Zum Inhalt

Veranstaltungskalender

Guter Start für Saugferkel

Webinar (E-Learning) mit Anmeldeschluss am 25.03.2022



Datum und Zeit
Von 25.03. bis 25.03.2022 von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Ort
www.akademie.vet
Deutschland, 10707 Berlin
online Seminar 1-55

Termin speichern

Voraussetzungen
PC oder Laptop mit schnellem Internetanschluss (ab ISDN aufwärts, besser DSL), Lautsprechern oder Headset, Browser mit aktuellem Flash-Plugin.

Bildungsstunden
Bildungsstunden wurden noch nicht geprüft

Kategorie(n)

  • Sonstiges

Fachbereich(e)

  • Allgemein

Details
Gesundheit im Schweinebestand beginnt mit der Geburt der Ferkel. Bereits in den ersten Lebensstunden werden wichtige Prophylaxemaßnahmen im Abferkelabteil durchgeführt. Zu einem der großen Probleme in der Ferkelaufzucht gehört die Saugferkelkokzidiose, in Deutschland mit Prävalenzen bis zu 90 %. Um größeren Schaden abzuwenden, sind hier frühzeitige Maßnahmen erforderlich. Frühzeitiges Handeln fordert auch das Tierschutzgesetz, welches seit Beginn diesen Jahres Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration vorschreibt. Dies bedeutet auch, dass meist weitere Arbeiten in der Ferkelaufzucht anfallen. Somit ist es unumgänglich, im Sinne einer effektiven Bestandsbetreuung notwendige Maßnahmen zu bündeln.

Zwei Fachvorträge – zur Kokzidiose des Ferkels einerseits und zum Saugferkelmanagement, besonders der Ferkelkastration, andererseits – geben Denkanstöße in diese Richtung und machen deutlich, dass frühes Handeln sich sowohl medizinisch und ethisch als auch wirtschaftlich lohnt.


Die Buchung ist kostenlos dank Ceva Tiergesundheit
Gesundheit im Schweinebestand beginnt mit der Geburt der Ferkel. Bereits in den ersten Lebensstunden werden wichtige Prophylaxemaßnahmen im Abferkelabteil durchgeführt. Zu einem der großen Probleme in der Ferkelaufzucht gehört die Saugferkelkokzidiose, in Deutschland mit Prävalenzen bis zu 90 %. Um größeren Schaden abzuwenden, sind hier frühzeitige Maßnahmen erforderlich. Frühzeitiges Handeln fordert auch das Tierschutzgesetz, welches seit Beginn diesen Jahres Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration vorschreibt. Dies bedeutet auch, dass meist weitere Arbeiten in der Ferkelaufzucht anfallen. Somit ist es unumgänglich, im Sinne einer effektiven Bestandsbetreuung notwendige Maßnahmen zu bündeln.

Zwei Fachvorträge – zur Kokzidiose des Ferkels einerseits und zum Saugferkelmanagement, besonders der Ferkelkastration, andererseits – geben Denkanstöße in diese Richtung und machen deutlich, dass frühes Handeln sich sowohl medizinisch und ethisch als auch wirtschaftlich lohnt.


Die Buchung ist kostenlos dank Ceva Tiergesundheit

https://shop.akademie.vet/shop/product/guter-start-fur-saugferkel-460?category=8

Referenten
Prof. DR. Anja Joachim und Dr. Jürgen Harlizius

Sprache
deutsch

Anmerkungen
Die Live-Veranstaltung findet am 25.03.2021 von 19:30 bis 21:00 Uhr statt. Die Aufzeichnung steht nach dem Live-Termin für eine unbegrenzte Teilnehmerzahl über einen längeren Zeitraum zur Verfügung.

Teilnahmegebühr

Allgemein0,00 €

Preise inklusive USt.

Veranstalter
george&oslage Verlag und Medien GmbH
Website

Downloads
W343_AJJH_ce_Saug_Text.pdf