Zum Inhalt

Detail

Ö1-Radio: "Auf den Hund gekommen"

Zum Thema "Der beste Freund des Menschen boomt in der Pandemie" gab Dr. Gloria Gerstl-Hejduk ein Radio-Interview.

Tierärzte und Tierheime verzeichnen einen starken Zuwachs an jungen Hunden, die seit Ausbruch der Corona Pandemie angeschafft wurden. Züchter führen lange Wartelisten von Interessenten. Der illegale Handel mit Welpen profitiert von der Sehnsucht nach einem Haustier. Homeoffice oder Kurzarbeit verführen dazu, sich ein Haustier gegen Einsamkeit oder Langeweile zu zulegen, das später zur Belastung werden kann. Spontane Entscheidungen finden oft ihr Ende in Tierheimen, die ausgesetzte Hunde betreuen und neue Besitzer suchen müssen. Hundetraining war im Lockdown nur eingeschränkt möglich, jetzt sind die Kurse stark nachgefragt. In einigen Bundesländern wird ein Sachkundenachweis verlangt, bei sogenannten Listenhunden der Hundeführschein. Zum Status quo in Sachen Hund.

Link zur Ö1-Radiothek, "Auf den Hund gekommen", 17.8.2021