Zum Inhalt

Detail

Kongress zum Gefühlsleben der Tiere

Der dritte „ANIMALICUM - Tier & Wir Kongress” findet heuer von 22. bis 23. März 2019 in Bregenz statt.

Logo Animalicum

Da der ANIMALICUM-Kongress den achtsamen Umgang mit Tieren fördert und damit einen wichtigen Beitrag zu unseren Erkenntnissen über die Tierwelt leistet, ist die Österreichische Tierärztekammer auch heuer wieder gerne Kooperationspartner dieser wichtigen Veranstaltung.
Veranstalterin ist Tierärztin Tanja Warter, die auch diesmal wieder hochkarätige Wissenschafter internationaler Universitäten sowie Experten aus der Praxis eingeladen hat, um über das Thema „Was fühlt das Tier” zu sprechen - erwartet werden verblüffende Erkenntnissen über die Gefühlswelt der Tiere.

Erörtert werden Fragen, wie: Was geht in einem Tier wohl vor? Hat eine Katze, die sich sanft anschmiegt, eine Ahnung vom Empfinden des Menschen? Plagen einen Hund tatsächlich Schuldgefühle, wenn er beim Stibitzen vom Schinken erwischt wird und hinter dem Sofa Zuflucht sucht?
Auch die neuesten Untersuchungen zu Einfühlungsvermögen, Bereitschaft zu Kooperationen und uneigennützigem Handeln werden präsentiert.

Infos und Tickets unter: www.animalicum.com