Zum Inhalt

Detail

Jubiläum! 10. ÖTT Tagung - Tierschutz

Über die Lebensqualität von Tieren

© Stephanie Scholz/Vetmeduni Vienna

Am 2. Mai 2019 fand im Festsaal der Veterinärmedizinischen Universität die Tagung der Österreichischen Tierärztinnen und Tierärzte für Tierschutz (ÖTT) statt. Und das bereits zum zehnten Mal.

Das diesjährige Motto „Über die Lebensqualität von Tieren“ lockte fast doppelt so viele Besucher wie in den letzten Jahren an. Rund 200 Tierärztinnen und Tierärzte kamen zusammen, um sich über die Lebensqualität von Tieren auszutauschen und zu diskutieren.
Die Tagung wurde von den ÖTT-Mitgliedern wie immer sehr abwechslungsreich gestaltet. Von aktuellen Informationen aus dem Bundesministerium, über die Frage was Lebensqualität von Tieren überhaupt ausmacht, bis hin zu konkreten, praxisrelevanten Verbesserungsvorschlägen im Umgang mit Tieren war für jeden etwas dabei.

Die ReferentInnen (Dr. Mag. Gabriele Damoser, Prof. Dr. Gerhard Oechtering, Prof. Dr. Adrian Steiner, Dr. Constanze Zach) kamen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Es waren ExpertInnen (Prof. Dr. Christoph Winckler, Dr. Christine Leeb) von der Universität für Bodenkultur und der Veterinärmedizinischen Universität Wien (MMag. Kerstin Weich, DDr. Regina Binder, Dr. Christine Unterweger, Ass. Prof. Dr. Johannes Baumgartner, Dr. Christine Arhant) anwesend. Sogar ein Experte (Dr. Martin Eichhorn) der Kriminalprävention wurde eingeladen.

Die 10. ÖTT–Tagung war eine gelungene und interessante Veranstaltung, die zu neuen Inputs, regen Diskussionen und Anregungen führte.

Den Tagungsband finden Sie hier