Zum Inhalt

Detail

Corona-Virus: Aktuelle Informationen (Stand 13.03.2020, 17:00 Uhr)

Bezugnehmend auf die heutige Pressekonferenz des Bundeskanzlers, Innenministers und Gesundheitsministers um 14.00 Uhr dürfen wir Sie informieren, dass Tierarztordinationen und Kliniken von den angekündigten Schließungen und Einschränkungen nicht betroffen sind. Die tierärztliche Versorgung soll dadurch natürlich weiterhin aufrechterhalten bleiben. Besondere Situationen wie diese, müssen auch besondere Vorsichtsmaßnahmen nach sich ziehen, hier stehen wir als Gesundheitsberuf in der Verantwortung. Der Eigenschutz bzw. die mögliche Gefährdung anderer sollte jedenfalls beachtet werden. Deshalb wird auch angeraten, dass man sich auch in unserem Bereich auf dringend notwendige Behandlungen und Eingriffe sowie auf die Versorgung von stationären Patienten reduzieren sollte, wobei hier an die Eigenverantwortung der praktizierenden Tierärztinnen und Tierärzte appelliert wird.

Durch Einschränkungen des Praxisbetriebes bzw. auch aufgrund der reduzierten Nachfrage, wird es zu Umsatzeinbußen kommen. Wir sind bemüht über generelle Unterstützung bzw. Ausgleichsmöglichkeiten zu informieren und werden auch über mögliche Erleichterungen seitens der Kammer in den Gremien beraten.

Kammerhotline:  Für Fragen haben wir unsere allgemeine Kammernummer Tel. (01) 512 17 66  am Wochenende umgeleitet: Frau Mag. Hafner-Kragl wird für Sie am Sa und So zwischen 8:00 und 20:00 Uhr erreichbar sein und für Fragen gerne zur Verfügung stehen. 

Links:

News zur aktuellen Lage (BMSGPK)
FAQ zum Coronavirus (BMSGPK)
• AGES
• European Centre for Disease Prevention and Control
• WHO
• World Organisation for Animal Health

 

Mag. Silvia Stefan-Gromen,
Abteilungsleiterin Medien & Kommunikation, Österreichische Tierärztekammer

Mag. Kurt Frühwirth,
Präsident der Österreichischen Tierärztekammer