Zum Inhalt

Detail

AMKO - Ärztlicher Mobilitätsklub Österreich

AMKO, der österreichische Mobilitätsklub Österreichs hieß bei seiner Gründung 1907 noch Ärztlicher Automobil-Club.

Der damalige Grundgedanke zur Gründung dieser Ärztlichen Kraftfahrvereinigung war die raschere ärztliche Hilfeleistung durch Förderung des Einsatzes von Automobilen, bei der ärztlichen Berufsausübung – die Pferdekutschen wurden zu jener Zeit durch Automobile ersetzt. Zudem beschäftigte sich der Klub mit diversen Gesundheitsproblemen, die durch die damals anlaufende Motorisierung hervorgerufen wurden.

Heute ist die Mitgliedschaft ausschließlich Ärzten und Tierärzten vorbehalten und bietet viele Vorteile, wie zum Beispiel Fahrsicherheitstrainings zum Sondertarif, spezielle Versicherungsangebote der UNIQA, kostenlose juristische Beratung bei Verkehrsangelegenheiten durch die ÖAMTC-Rechtsabteilung u.v.m.

Nähere Informationen finden Sie unter: http://www.amko.at/